Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus der Benediktinerabtei Schweiklberg

bruder laurentius links DSC 0046

Am 15. Juni 2016 um 1.30 Uhr vollendete sich in unserer Krankenabteilung das Leben unseres Mitbruders

                Br. Laurentius (Anton Alfons) Links OSB

                                       * 24.2.1930 + 15.6.2016

                                       Er ruhe in Gottes Frieden.

 

weiterlesen...

(Foto: Br. Laurentius beim Jubiläum zu seiner 60-jährigen Oblation am 25.5.2015)


 
 

8 das gruppenfoto CSC 0450Am Sonntag, den 05. Juni 2016 fanden sich die Mitglieder des Mariahilf-Missionsvereins nach dem Konventamt im Gästehaus "Stankt Benedikt" zur ordentlichen Generalversammlung zusammen. Insgesamt 45 Teilnehmer, die von nah und fern angereist waren, konnte der Vorsitzende des Vereins, Abt Rhabanus Petri begrüßen.
Nach dem Verlesen des letztjährigen Protokolls und der Entgegennahme des Geschäftsberichtes durch Pater Stephan Raster und der Entlastung des Vorstandes durch Br. Leo Horochlin, berichtete Pater Stephan über die Aktivitäten des Mariahilf-Missionsvereins im vergangenen Jahr.
Anwesende Missionare, Pater Gregor Norbert Zeilinger aus El Rosal, Kolumbien und Pater Leo Eireiner aus Inkamana, Südafrika berichteten kurz von ihren Wirkungsbereichen in den jeweiligen Missionsgebieten.
Turnusgemäß standen auch die Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm. Die gesamte Vorstandschaft wurde einstimmig bestätigt. Lediglich das Amt der Schriftführerin übernahm Frau Ingrid Klöckner, da Frau Irmgard Fuchs aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stand.
Im Anschluss an die Wahlen nahmen V. Abt Rhabanus und Missionsprokurator Pater Stephan Raster eine besondere Ehrung vor. Sie dankten Herrn und Frau Kaindl aus Pfaffenhofen a.d.Ilm mit anerkennenden Worten und Geschenken für deren besonderes Engagement um die „Missionsfreunde Pfaffenhofen“, die sie vor 25 Jahren gegründet hatten.
Am Ende der Versammlung wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und darauf erfolgte die Einladung zum Mittagessen in den Speisesaal des Gästehauses "Sankt Benedikt".

Eindrücke von der Versammlung:

1 monstranz DSC 0134Fronleichnam – das ist ein Fest, das viele Menschen verbindet und zusammen wirken lässt.

Bei uns auf dem Schweiklberg beginnt darum die erste Vesper von Fronleichnam am Vortag

um 15.00 Uhr, denn anschließend werden die Teppiche gelegt für die Prozession am nächsten Tag.

Wir arbeiten vorwiegend mit gefärbtem Sägemehl.

Mit dabei sind auch Freunde des Hauses und unterstützen die Gemeinschaft bei der Arbeit.

 

Lesen Sie hier die Predigt >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 4 von 32

Unterkategorien

Zum Seitenanfang