Missionsbenediktinerabtei Schweiklberg



Klosterpforte: 08541 - 209 - 0
Kontakt

Schriftgrösse

Text groesser Text kleiner Text normal
Herzlich Willkommen in der Benediktinerabtei Schweiklberg

Der Auferstandene

Die Mönche der Abtei Schweiklberg wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest und den Frieden des Auferstandenen Herrn.

Abt Rhabanus und Konvent

 
Osternacht 2014 – Mt 28, 1-10

Liebe Schwestern und Brüder,
Ostern beginnt nicht mit einen zarten Säuseln und auch nicht Pianissimo. Ganz im Gegenteil! Ostern -  und das haben wir im Evangelium gehört - Ostern beginnt mit einem gewaltigen Erdbeben.

Weiterlesen...
 
Karfreitag – Die Feier vom Leiden und Sterben Christi PDF Drucken E-Mail

Einmalig ist diese Liturgie am Karfreitag. Der Gottesdienst beginnt mit einem stillen Einzug und der darauffolgenden Prostratio – der Priester und alle, die ihn begleiten, legen sich lang gestreckt auf die Erde und verharren in Stille.

Weiterlesen...
 
Hochfest der Auferstehung des Herrn PDF Drucken E-Mail

Die Feier der Osternacht

Um 4.00 Uhr in der Frühe versammelten wir uns um das Osterfeuer, das gesegnet und an dem die Osterkerze entzündet wurde. Danach zogen wir in die Kirche bei dreimaligem „Lumen Christi“, dem sich das Exultet anschloss. Darauf folgte der Wortgottesdienst mit 7 Lesungen, dem Evangelium und der Predigt. Danach wurde das Wasser gesegnet und alle Gläubigen erneuerten ihr Taufversprechen.

Weiterlesen...
 

Liebe Gäste!
Mit der Messe vom letzten Abendmahl haben wir die Feier der „Drei österlichen Tage“ eröffnet. Die Texte dieser Liturgie führten uns in den Abendmahlsaal vereinten uns mit dem Herrn und seinen Jüngern. Wir haben Anteil erhalten an dem einen Brot und dem einen Kelch. Und was Jesus an seinen Jüngern getan hat, das wurde in diesem Gottesdienst in der Fußwaschung vollzogen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4