P. Andreas AmrheinDie Kongregation der Missionsbenediktiner von St. Ottilien, von wo aus unsere Abtei gegründet ist, wurde im Jahre 1884 vom Schweizer P. Andreas Amrhein ins Leben gerufen.

Nach dem Vorbild mittelalterlicher Mönchsmissionare wollte P.Andreas Amrhein in Ostafrika Mission betreiben. Doch bald schon weitete sich das Einsatzfeld aus und so sind bis heute ca. 1100 Mönche in über 50 Klöstern auf 17 Ländern vertreten.
5 Patres und Brüder aus unserer Abtei wirken in Tansania, Südafrika und Kolumbien.

 

 


In Tansania sind tätig: In Südafrika sind tätig: In Kolumbien sind tätig
Br. Ignatz Laumer
Br. Markus Foster
P. Leo Eireiner P. Markus Dworschak
P. Norbert Zeilinger


Die Schule des Klosters mit Gebet und Stille ist der geistige Hintergrund vor dem sich pastorale und praktische Aufgaben in Pfarreien, Schulen, Krankenhäusern und vielem mehr entfalten. Unsere Einsatzgebiete sind unter andern in Afrika , Lateinamerika und auf den Philippinen.

Die Einsatzgebiete aller Missionare unserer Kongregation >>> Missionsbenediktiner

Weltkarte der Missionsbenediktiner