hl-benedikt

Der Liebe zu Christus nichts vorziehen.
Den Zorn nicht zur Tat werden lassen.
Der Rachsucht nicht einen Augenblick nachgeben.
Keine Arglist im Herzen tragen.
Nicht unaufrichtig Frieden schließen…
Nicht stolz sein, nicht trunksüchtig,
nicht gefräßig, nicht schlafsüchtig, nicht faul sein.
Nicht murren. Nicht verleumden.